Kontakt

Fertigung

Fertigungsunternehmen unterscheiden sich stark hinsichtlich ihrer Produkte und der Art ihrer Kunden. Doch egal was sie für wen herstellen, sie alle haben hochspezialisierte Supply-Chain-Prozesse. In allen Sektoren verlangen Endkunden jedoch mittlerweile einen größeren Individualisierungsgrad, der in zunehmend wettbewerbsintensiven Märkten zum Unterscheidungsmerkmal geworden ist.

Das bringt wiederum kleinere Produktionschargen mit sich. Um die Gesamtvolumen aufrechtzuhalten, muss eine zunehmende Anzahl von Bestellungen ausgeführt und gleichzeitig die Kosten reduziert werden.

Die dadurch entstehende Komplexität erzwingt eine höhere Effizienz in der gesamten Supply Chain in der Fertigungsindustrie. Das erfordert die Einführung neuer „schlanker“ Fertigungsstrategien wie „Build-to-Stock“ (BTS) und „Build-to-Order“ (BTO).

In der Fertigungsindustrie sind die folgenden Schlüsselfaktoren für eine kontinuierliche, präzise Produktion ausschlaggebend:

  • Zuverlässiger Warenfluss
  • Konstante Verfügbarkeit von Materialien
  • Effiziente Distributionsprozesse für die fertigen Erzeugnisse

Die Supply Chain in der Fertigungsindustrie strebt zwar nach Kostenreduktion, oft ist sie aber äußeren Einflüssen ausgesetzt, die leicht die Produktivität und die Kundenzufriedenheit beeinträchtigen können. Typische Beispiele sind Streiks, Lieferengpässe und auch Straßensperrungen. Ein Fehler, wie zum Beispiel die Anlieferung der falschen Rohstoffe, kann ausreichen, um Kunden zu verlieren oder Produktionsanlagen schwer zu beschädigen.

Diese Risiken müssen abgeschwächt, gleichzeitig allerdings auch die Betriebskosten gesteuert und die kontinuierliche Verfügbarkeit der Materialien sichergestellt werden.

Referenzen

Lernen Sie unsere Projekte kennen

Ob langfristige oder kurzfristige, einfache oder komplexe Projekte – Körber ist stolz auf enge Partnerschaften mit seinen Kunden.

Mehr erfahren

Branchenspezifische Herausforderungen

Supply-Chain-Lösungen in der Produktionslogistik müssen zwischen Fertigung und Produktion synchronisierte Prozesse unterstützen.

Die effiziente Planung der Produktionsversorgungs- und Entnahmeprozesse ist eine Kernanforderung für Supply-Chain-Lösungen. Ziel ist es, die Produktionszeit – selbst für hochindividualisierte Produkte – zu minimieren. Eine konstante Versorgung mit Rohstoffen und die effektive Arbeitsressourcenplanung sorgen für reibungslose Produktionsprozesse und verlängern die Bestandsreichweite.

Supply-Chain-Lösungen in der Fertigung müssen außerdem Folgendes sicherstellen:

  • Enge Integration der Produktionsplanung mit Supply-Chain-Lösungen, um die zeitgerechte Verfügbarkeit von Produktionsmaterialien und die Entnahme fertiger Erzeugnisse zu garantieren
  • Integration mit hochspezialisierten Material-Handling-Systemen und Individualisierung von Automatisierungsprozessen zum Handling der großen Vielfalt fertiger Erzeugnisse
  • Unterstützung der Qualitätskontrollverfahren und der Rückverfolgbarkeit, die in diesem stark reglementierten Sektor unerlässlich sind

Kurz gesagt: Supply-Chain-Lösungen in der Fertigung müssen umfassende Funktionen bieten und flexibel sein, um dem Bedarf an hocheffizienten Produktionsprozessen für die Vielfalt der in diesem Sektor hergestellten Güter gerecht zu werden.

Der Körber-Unterschied

Wir verstehen, dass Effizienz und Kostenkontrolle in diesem Sektor absolut notwendig sind, damit Hersteller flexibel und rentabel arbeiten können.

Die wachsende Notwendigkeit, BTS- und BTO-Fertigungsstrategien zu nutzen, stellt spezielle Anforderungen an Supply-Chain-Lösungen für die Fertigungsindustrie. Unsere Lösungen erfüllen diese Anforderungen und unterstützen hierfür bedarfsgesteuerte Materialflussprozesse (Just-in-Time/Just-in-Sequence), um eine präzise Versorgung der Produktion zu gewährleisten. Außerdem können sie individuell angepasst und mit Zusatzfunktionen erweitert werden, um spezialisierte Supply-Chain-Prozesse zu unterstützen.

Zudem bieten sie:

  • Einheitliche Steuerung hochspezialisierter Automatisierungssysteme von mehreren Anbietern
  • Verwaltung und Rückverfolgbarkeit von Chargen und Seriennummern
  • Unterstützung für Qualitätssicherungsverfahren wie Quarantäne geprüfter Produkte und Dokumentation der Prüfergebnisse

Unsere Supply-Chain-Softwarelösungen können wir mit modernsten Voice-Technologien und spezialisierten Automatisierungssystemen integrieren, um Ihre Effizienz gesamtheitlich zu steigern.

Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Produktionslogistik optimieren unsere Systeme optimieren Ihre Logistikprozesse, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Verwandte Lösungen

Zurück nach Oben
Zurück nach Oben